Rezept
Geschmortes Zwiebel-Paprika-Hähnchen mit Calvados und Basilikum-Pesto-Kruste

Geschmortes Zwiebel-Paprika-Hähnchen mit Calvados und Basilikum-Pesto-Kruste

Wieder ist Freitag und Besuch in Form von Steffi ist im Anrollen! Da muss es wie immer schnell gehen und Hähnchen geht bei uns bekanntermaßen immer! Zeit die Backröhre anzuwerfen und etwas Hitze in die Küche zu bringen!

Das Rezept für das Geschmorte Zwiebel-Paprika-Hähnchen hat mich schon immer “angeguckt” – vergleichbar ist es mit dem Toskanischem Tomatenhähnchen (welches ich hier demnächst auch mal probieren werde). die Variante ist nicht ganz so gewürzt, man kann hier sicherlich noch etwas “Dampf” mit etwas scharfen Paprika oder Harissa zugeben. Viel Spaß beim Nachkochen!

Geschmortes Zwiebel-Paprika-Hähnchen mit Calvados und Basilikum-Pesto-Kruste
Rezept ausdrucken
Zutaten
  1. 4 Stück Hähnchenschenkel
  2. 4 Stück Zwiebeln
  3. 2 Stück Paprika rot
  4. 800 Gramm geschälte Tomaten
  5. 100 Gramm Basilikumpesto
  6. 4 Esslöffel Öl
  7. 3 Rosmarinzweige
  8. 3 Knoblauchzehen gehackt
  9. 1 Prise Salz
  10. 1 Prise Pfeffer
  11. 4 cl Calvados
Zubereitung
  1. Hähnchenschenkel (es gehen natürlich auch andere Teile) salzen und pfeffern und mit etwas Öl im Bräter anbraten. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  2. Zwiebeln und Paprika in Ringe schneiden. Mit Knoblauch und den Rosmarienzweigen im restlichen Öl andünsten. Die geschälten Tomaten und den Calvados hinzufügen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  3. Das Basilikum-Pesto auf die angebratenen Hähnchenteile verteilen. Hähnchen auf das Gemüse im Bräter legen und ca. 40 Minuten im Ofen schmoren.
Tip
  1. Schmeckt auch ohne Calvados hervorragend!
Statt Restaurant! http://www.statt-restaurant.de/

Fatal error: Uncaught Exception: 12: REST API is deprecated for versions v2.1 and higher (12) thrown in /homepages/2/d183381735/htdocs/stattrestaurant/wp-content/plugins/seo-facebook-comments/facebook/base_facebook.php on line 1273