Rezept
„Eiweiss“-Rührei mit Saftschinken und Zwiebeln

Pünktlich zum Jahreswechsel sind sie wieder da, die guten Vorsätze. Ganz oben auf der Liste steht bei den meisten die „reduzierte Kalorienaufnahme“, also Abnehmen. So wie jedes Jahr steht dieses Thema auch bei mir natürlich wieder auf dem Programm.

Ich hatte vor einigen Monaten von dem Herrn gelesen, welcher mit Ei und Schinken extrem viel abgenommen hat. Also etwas recherchiert und losgelegt:

So ein Ei in Größe L wiegt laut Klassifizierung zwischen 63 und 73 Gramm. Nehmen wir nun das Ei selber auseinander: Es besteht aus Dotter und „Eiklar“. Und jetzt kommt das Wichtige: die Verteilung der Kalorien! Ich machs kurz: Das Eiklar wiegt ca. 35 Gramm, der Dotter ca. 20 Gramm. der Dotter hat ca. 70 Kalorien, das Eiklar nur etwa 16 Kalorien.

Und das ist das Geheimnis: 2 Eier haben zusammen ca 180 Kalorien. Entfernt man nun den Dotter liegen nur noch 32 Kalorien in der Schüssel. Okay, es fehlen jetzt auch 40 Gramm Dotter, also noch ein Eiklar rein und schon passts in etwa wieder, zumindest von der Masse her. Jetzt liegen ca. 48 Kalorien in der Schüssel, und eben nicht 180 Kalorien!

Puhhh, das war jetzt ganz schön viel Theorie, jetzt hab ich Hunger 🙂

Also, nehmt halbe Zwiebel und 2 Scheiben Saftschinken, der preiswerte tuts! Den Schinken und die Zwiebel würfeln. 3 Eier vom Dotter befreien und in eine Schüssel geben. Mit einer Prise Salz, etwas Pfeffer und Petersilie verquirlen.

Den Schinken und die Zwiebel in wenig Öl andünsten (jaaa, etwas Fettigkeit muss schon sein). Nun das gewürzte Eiklar hinzugeben und mit allem schön verrühren. Die Pfanne von der Hitze nehmen und das Eiweiss-Rührei stocken lassen. Das war’s schon!

Abnehmen nach Weihnachten und Silvester -Eiweiss-Rührei mit Saftschinken
Abnehmen nach Weihnachten und Silvester -Eiweiss-Rührei mit Saftschinken

Und jetzt die Milchmädchen-Rechnung: Wenn Ihr es gewohnt seid, jeden Morgen ein normales Rührei mit Schinken und Zwiebel zu frühstücken nehmt ihr normalerweise 300 Kalorien zu euch. Das wären in 365 Tagen x 300 Kalorien = 109.500 Kalorien!

Jetzt nehmen wie das Eiweiss-Rührei: Dieses hat ca. 170 Kalorien, also ca. 50 Kalorien für die Eiklar und so 120 Kalorien für Schinken, Zwiebel und Öl an Bord. Also eine Differenz von 130 Kalorien pro Portion.

In 365 Tagen nehmt Ihr so 62.050 Kalorien zu euch. Die Differenz zum „normalen“ Rührei beträgt so übers Jahr gesehen 47.450 Kilokalorien!

Und wenn mann nun weiss, dass  man – um 1 Kilogramm Körperfett abzunehmen – 7000 Kalorien verbrennen muss, ist es klar, dass man die eingesparten 47.450 Kalorien durch 7000 Kalorien teilt, und schon hat man das Ergebnis, wieviel Kilogramm Gewicht man entweder abnimmt oder nicht zunimmt – wie man’s halt nimmt 🙂

Das wären nur mit diesem Gericht so ungefähr 6,8 Kilogramm! Klingt gut, wa?!

Ja, naja, klingt halt gut…. Vielleicht klappts ja.. in diesem Jahr… noch haben wir ja 362 Tage, um die schönen neuen Vorsätze wieder zu erneuern! 🙂

Viel Glück uns allen!!!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.